Wie ich arbeite

 

Blockaden lösen * Ressourcen nutzen * Ziele erreichen

 Wie ich arbeite?

Ob Therapie oder Coaching

– ich arbeite hauptsächlich mit Kurzzeit-Methoden. 

In einem Erstgespräch können wir gemeinsam Ihr Anliegen klären und mögliche Wege finden. Das Erstgespräch dauert circa 30 bis 45 Minuten. Wir lernen  uns kennen, Sie berichten von Ihrem Anliegen, ich erzähle  von meiner Arbeit und finde vielleicht schon ein paar Ideen. Am nächsten Tag („eine Nacht drüber schlafen!“) entscheiden wir dann, ob und wann es weitergeht.

Wir werden Wege und Lösungen finden und  entwickeln. „Selbstcoaching“ kann zum Beispiel ein begleitendes Ziel sein!

Ich nutze Methoden aus den verschiedensten Bereichen – von inneren Bildern (soziales Panorama, innere Timeline, usw.), über Musik  bis hin zu EFT, Mudras oder anderen Techniken aus körperorientierten Verfahren. Dabei kommt mir meine jahrzehntelange Arbeit mit Menschen in den verschiedensten Lebenssituationen zugute.

Auch hier gilt: Nutze was funktioniert!

Ganz wichtig ist der sog. Myostatiktest (Ringtest) als  Verfahren, mit dem zum Beispiel stressauslösende äußere oder innere Reize (Anblick eines Gegenstandes, einer Person; Gedanken, Vorstellungen usw.)  gefunden werden können. Der Myostatik-Test ermöglicht die genaue Planung von optimalen Coachingprozessen. Er dient sowohl der gezielten Themenfindung, als auch der objektiven Erfolgskontrolle durch eine Überprüfung der Wirksamkeit des Coaching.

Die Treffen hier vor Ort können bei einigen Themen auch durch fest abgemachte Telefontermine begleitet werden. Die Telefonate dauern 30 Minuten, halten mich auf dem Laufenden und  sind manchmal zwischen den Treffen sehr effizient und ressourcenschonend (auch für Ihren Geldbeutel!).

 

Nutzen Sie das Erstgespräch, lernen Sie meine Praxis kennen und fordern Sie  mich!

… zum Beispiel NLP!

NLP (Neurolinguistisches Programmieren) bietet die unterschiedlichsten Werkzeuge/Methoden/Techniken/…, von den unterschiedlichsten Therapeuten, Trainern, Coaches erfunden und erfolgreich angewandt. Das ist für mich entscheidend.

Ich picke die heraus, die für  mich und meine Klienten stimmig und nachhaltig sind. Dabei heißt es: Wenn etwas funktioniert, mache es weiter – wenn nicht, lass es sein!

  …mehr hier!

… zum Beispiel Wingwave®-Coaching! Wingwave ist ein neues Kurzzeit-Coaching-Konzept mit einer sehr effektiven Kombination aus bereits bewährten psychologischen Coaching-Elementen. Diese Methode zu entdecken, zu lernen und anwenden zu dürfen, war ein Geschenk für mich – ein weiteres hilfreiches Puzzlestück in meiner Arbeit mit Menschen. …mehr hier!

 

 

 

Teile eines Interviews mit mir durch Renate Biebrach   zum Thema NLP und Kirche, veröffentlich in Praxis Kommunikation  2017/6 S.36 – 39

findet sich hier:Weser-Kurier

und hier ein netter Artikel über einen Teil meiner Arbeit – als PDF:

Weser-Kurier

(Weser-Kurier/Wümme-Zeitung vom 7. September 2010 )

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

Wir finden zusammen Wege, damit Sie Schwierigkeiten sortieren und Ziele ansteuern können, damit Sie wieder Gelassenheit finden, Kraft schöpfen und Luft holen können.

kontakt_1